Bericht April 2022

Veröffentlicht in: Berichte | 0

Spendenbericht SOS Afrîn in Shehba, Februar bis April 2022

Erhaltene Gesamtsumme: 10.200 US-Dollar. Empfänger sind 361 vertriebene Familien aus Afrîn in Shehba sowie 15 Patienten, die dringend medizinische Hilfe benötigten, und Waisenkinder sowie Mitarbeiterinnen der Schneiderei und Familien des Komitees von SOS Afrîn in Shehba.

 

1) Hilfsgelder für arme Familien

Verteilt wurden insgesamt 6.300 US-Dollar an 299 Familien. Jede Familie erhielt zwischen 50.000 und 150.000 Syrische Lira.

 

 

 

 

 

 

 

 

2) Medizinische Behandlungskosten für 15 Patientinnen und Patienten

Insgesamt 1.600 US-Dollar. Empfänger waren Personen mit kritischen medizinischen Bedingungen; sie erhielten Beihilfen für Untersuchungen, Operationen und Medikamente und zur Behandlung in privaten Kliniken.

 

 

 

 

 

 

 

3) Lebensmittelkörbe für insgesamt 1.100 US-Dollar für 62 arme Familien in verschiedenen Ortschaften

Jeder Lebensmittelkorb enthielt Eier, Joghurt, Käse, Butter, Früchte, Fleisch, Gemüse, Datteln und so weiter.

 

 

 

4) Hilfe für Waisenkinderhaus und Nähwerkstatt: 800 US-Dollar

Diese Hilfe wurde verwendet zum Kauf von Kleidung, Lebensmitteln, Süßigkeiten und Spielzeug für das Waisenhaus sowie zur Zahlung der Gehälter von Mitarbeiter/innen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5) Transportkosten: 250 US-Dollar

 

 

 

 

 

 

 

 

6) Weitere Unkosten: 150 US-Dollar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt ausgegeben: 10.200 US-Dollar.

Die Mitglieder des Komitees von SOS Afrin in Shehba (unterschrieben von drei Frauen und vier Männern).